Infos & Termine für Villa Eden-Kulturfloss auf der Peene 2021

 

 

 

 

Das Kulturfloss ist wieder unterwegs.

Die Künstler spielen wie gewohnt " gegen Hut" Eure Spende, ist Ihre Gage.

 

Hier die Infos über die Künstler. Kulturfloss-Tour 2021 Termine Claudia Roick Beginn der Konzerte immer 19.00 Uhr. Einlass ab 18.00 Uhr.

 

- 28.6. in Völschow Berg https://www.facebook.com/VoelschowBerg/

 

- 29. 6. in Loitz, im Amazonas Camp http://urlaub-peenetal.de/

 

- 1.7. Hafen / Stolpe an der Peene, info@hafenstolpe.de

 

Romeos Julia und die anderen oder Open Air mit Shakespeares Frauen.

 

Ein komischer Monologeabend mit Musik für zwei Schauspielerinnen und einen Gitarristen Dauer: ca. 60-70 Minuten buchbar auch als theatraler Spaziergang – ca. 30-40 Minuten Schauspielerin: Claudia Roick (HGW) Schauspielerin: Anna März / Isabel Sovic Gitarrist: Phil Bondyé / Robin Banik (HGW) Regie: N.N. „Was wäre, wenn? Ja, wenn z.B. Julia Capulet einen Führerschein gemacht, oder wenn in jener Nacht, Titania, verantwortungsbewusst, den Umgang mit den Drogen gelernt und wenn man Ophelia hätte dafür erwärmt, sich endlich krankenversichern zu lassen – dann, ja dann William, müssten wir Schauspielerinnen deine Stücke jetzt nicht hassen.“ Julia Capulet, Titania, Ophelia und viele andere wissen, wie es besser gegangen wäre. Sie nehmen kein Blatt vor den Mund und stellen William, ihren Schöpfer vors Gericht: was wäre wenn, fragen sie. Ja, was wäre, wenn die Shakespeare-Damen länger gelebt, wenigstens irgendwie schöner gestorben, vielleicht etwas weniger missbraucht worden und vor allem: wenn sie mehr Text gehabt hätten? Der, ihnen zugedachten, Zeilen lange müde, sagen sie den alt hergebrachten Reimen den Kampf an und stricken sich ihre eigenen Worte. Dabei hören sie nicht auf, zu planen, wie es anders gegangen wäre. Mit Originaltexten von William Shakespeare und Texten von Claudia Roick Musik von Phil Bondyé und Claudia Roick In einem 30-60 minütigen Abend wandern die Schauspielerinnen und der Musiker durch die Shakespearschen Wälder. Sie hinterfragen die Shakespearesche und damit auch die klassisch theatrale Ordnung und wollen sie bewusst und humorvoll auf den Kopf stellen. Das Stück bleibt dabei bewusst flexibel und orientiert sich an typischen Straßentheaterformen. Slap-Stick und Humor kommen nicht zu kurz wie auch die musikalische Note. Es werden Sonette Shakespeares vertont und Elisabethanische Melodien nachempfunden. Dabei ist das Stück an jedem Ort spielbar. Die Darsteller rollen ihren eigenen Teppich aus. In der Kurzversion kann man mit der jeweiligen Figur sogar spazieren gehen und in Form einer besonderen Stadtführung durch die Stadt geführt werden. Abstand und Maske(n) werden dabei gekonnt ins Spiel eingebunden. Claudia Roick, Phil Bondyé und Anna März lernten sich 2018 im „Theater für die Jugend“ in Burghausen kennen und arbeiten seitdem zusammen. Die freischaffende Greifswalder Schauspielerin Claudia Roick produziert seit 2020 vermehrt auch ihre eigenen Stücke für den Raum Mecklenburg-Vorpommern. Zuletzt „Alice im All“ und „Carmen ist tot“. Die neue Produktion „AQUARIUM“ wird im September in der STRAZE Premiere haben. SHAKESPEARES FRAUEN soll im Sommer 2021 nach Möglichkeit in M-V gezeigt werden. Die Stadt Greifswald, der Wohnort von Claudia Roick, würde als Hauptproduktions- und Aufführungsort dem Projekt die notwendige Stabilität, finanzielle Mittel und Sicherheit für eine erfolgreiche Durchführung verleihen.

Markus Schultze

Das Kulturfloss ist wieder unterwegs.

Die Künstler spielen wie gewohnt " gegen Hut" Eure Spende, ist Ihre Gage.

 

Die Konzerte beginnen immer 19.00 Uhr. Einlass 18.00 Uhr.

 

Hier die Infos über den Künstler Markus Schultze

 

- 5.7. Anklam, Boot&Bike www.villa-eden-peene.com/

 

- 6.7. im Hafen Stolpe an der Peene, info@hafenstolpe.de

 

- 8.7 Völschow Berg, www.facebook.com/VoelschowBerg/

 

MARKUS SCHULTZE

 

Er ist Sänger, Gitarrist und Herzensmusikant, Handwerker, Vater und Traumtänzer. Früher war er auch mal Moderator beim Musikfernsehen. Bis heute präsentiert er unter anderem das grosse Live-Musik-Event „PopmeetsClassic“ und arbeitet als singender Bühnendarsteller im Wintertheater seiner Heimatstadt Braunschweig. Er liebt Bewegung in der Natur, an Land und im Wasser, Paddeln, Wandern oder Mountainbiken mit seiner Gefährtin und Lagerfeuergeruch im Wollpulli. Seit vielen Jahren lebt er als Freiberufler - vom Land ging es in die Stadt, von Braunschweig über München nach Berlin - raus in die Welt und irgendwann zurück in die Heimat. Ein Kreis hat sich geschlossen, aber weiter geht das Streben und die Suche nach Wahrhaftigkeit, Frieden und dem richtigen Ton. In den letzten 30 Jahren stand er mit „Sisyphean Task“, „Milch auf Ex“ und „Underwater Circus“ , „Mintamings“, „EntertainUs“ und „Indiegos“ singend und klampfend auf der Bühne, hatte Plattenverträge und erlebte jede Menge Abenteuer. Parallel gab es immer auch den Solo-Markus - ganz schlicht. Der hat im vergangenen Jahr den lange gehegten Traum eines SoloAlbums verwirklicht. Nachdem Markus im Jahr 2019 mit grosser Freude auf dem Kulturfloss unterwegs war, kommt er nun zurück, mit seinem Album „Perspektivensammler“ im Gepäck. Wer sich einstimmen mag, findet das Album bei den bekannten Streaming-Diensten und jede Menge Videos mit seinen Bands bei Youtube. Er freut sich auf schöne Begegnungen, tolle Konzerte und glückliche Menschen.

Das Kulturfloss ist wieder unterwegs. Die Künstler spielen wie gewohnt " gegen Hut" Eure Spende, ist Ihre Gage.

Die Konzerte beginnen immer 19.00 Uhr. Einlass 18.00 Uhr.

 

Hier die Infos über den Künstler Harro Hübner & Michiel Demeyere

 

 
am 11.7 in Loitz / Hafen-Destille
 
 
am 13.7. im Hafen Stolpe an der Peene, info@hafenstolpe.de
 
am 14.7. Völschow Berg,
 
 
am 15.7. Boot & Bike Anklam, www.villa-eden-peene.com
 
am 16.7. Wasserschloss Quilow,

 

 

 

„30 Jahre Hübner & Demeyere - 1991 bis 2021 - eine Momentaufnahme“ Harro Hübner: Gesang, Gitarre, Mundharmonika, Textautor, Liederschreiber.

 

Er war und ist ein Freigeist: ein Verfechter von Freiheit, Gleichheit und Selbstbestimmung. 1965 im Ostseebad Kühlungsborn geboren, aufgewachsen und sozialisiert in der ehemaligen Deutschen »Diktatorischen« Republik, lernte er schnell die Grenzen der Möglichkeiten für ein selbstbestimmtes und freiheitliches Leben kennen und geriet in stetigen Konflikt mit dem herrschenden Regime. Rückblickend stellt er heute fest: „…ich habe es überlebt und bin dankbar für alle Erfahrungen aus dieser Zeit…“. Seine »große Klappe« trainierte er seit der ersten Klasse im Schulchor und hörte seitdem nicht mehr damit auf. Sein Mut, oder »Übermut«, führte ihn mit 19 Jahren nach Potsdam um: natürlich Musik zu machen. Hier begann seine »musikalische & zwischenmenschliche Lehre« bei »Keimzeit«. Seit 2019 lebt er wieder in Babelsberg. Michiel Demeyere: Schlagzeug, Percussion, Gesang, Maler Michiel war und ist ebenso ein Freigeist: er ist Musiker, Grafiker, bildender Künstler und dazu noch ein verdammt guter Handwerker. 1962 in Kortrijk in West-Flandern (unweit der Nordsee in Belgien) geboren und aufgewachsen, begann er 1982 in Gent mit dem Studium zum Trickfilm-Animator- Realisator. Seit seinen jüngsten Tagen hatte er mit den Kochlöffeln seiner Mutter deren Töpfe mit ungebremster Leidenschaft malträtiert und so seinen Schlagzeugstil entwickelt & verfeinert. 1988 zog er nach West-Berlin um dort als Trickfilmzeichner zu arbeiten und: natürlich auch weiter hin Musik zu machen. Die zwei Vollblutmusiker bei der "Arbeit" zu erleben ist ein Hochgenuss für Ohren, Augen, Herz und Seele gleichermaßen. Freuen sie sich auf ein englisch- & deutschsprachig gemischtes Konzertprogramm mit: Blues, Boogie & Balladen der außergewöhnlichen Art.

Hier eine NDR 90 ' minütige Doku   Das Beste zum schluss. Villa Eden Peene-Kulturfloss mit Constance Mattheus/ Harfe

/www.ndr.de/fernsehen/programm/epg/Auf-dem-Wasser-durch-den-Norden,sendung891490.html?fbclid=IwAR2E43FgVanGVUIrNcPBytN7Es5JIoZPsIKa9sQap1p1weNS1tvbsDW8_Ww

NDR MV Radiobeitrag über das Kulturfloss 2017

Villa "Löwenzahn"
Unser BADEZUBER für 6-8 Personen
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Villa-Eden-Peene

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.